Überspringen zu Hauptinhalt

Neuer Tarifvertrag über eine einmalige Corona-Sonderzahlung – TV Corona Sonderzahlung vom 25. Oktober 2020

Der neue Tarifvertrag TV Corona Sonderzahlung regelt die Auszahlung einer Corona Sonderzahlung in 2020 wie folgt:

Bei der Corona-Sonderzahlung handelt es sich um eine Einmalzahlung mit den folgenden Beträgen:

Die Auszahlung der Corona-Sonderzahlung erfolgt mit dem Gehalt des Dezembers 2020.

Anspruch auf Auszahlung besteht, wenn das Arbeitsverhältnis am Stichtag 1. Oktober2020 bestand und an mindestens einem Tag zwischen dem 1. März 2020 und 31. Oktober 2020 Anspruch auf Entgelt bestanden hat. Beschäftigte in Teilzeit erhalten die Corona-Sonderzahlung anteilig. Beispielsweise erhält damit ein Teilzeit-Beschäftigter mit 80 Prozent in E 8 statt der vollen 600 € anteilig 480 Euro. Die Corona-Sonderzahlung ist steuerfrei sofern im Jahr 2020 der Höchstbetrag von 1.500 € für die Corona Sonderprämie noch nicht ausgeschöpft wurde.

Der Tarifvertrag TV Corona Sonderzahlung gilt für folgende Tarifverträge:

  • Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD)
  • Tarifvertrag Versorgungsbetriebe (TV-V)
  • Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD) – Allgemeiner Teil –
  • Tarifvertrag für Studierende in ausbildungsintegrierten dualen Studiengängen im öffentlichen Dienst (TVSöD)
  • Tarifvertrag für Praktikantinnen/Praktikanten des öffentlichen Dienstes (TVPöD)

Mehr Informationen unter:
https://oeffentlicher-dienst.info/pdf/tvoed/tvoed-corona-sonderzahlung.pdf

An den Anfang scrollen