Aktuelles Buchhaltung

Kurz notiert

Tariferhöhung AVB
Die Tariferhöhung zum 1. Januar 2018 beträgt 2,2 Prozent – mindestens aber 60 Euro. Außerdem wurde eine allgemeine Lohnuntergrenze ab dem neuen Jahr beschlossen: Sie liegt dann bei 9,40 Euro brutto je Zeitstunde.

Künstlersozialabgabe sinkt
Zum 1. Januar 2018 sinkt die Künstlersozialabgabe von 4,8 auf 4,2 Prozent. Über die Künstlersozialversicherung werden derzeit rund 185.000 selbständige Künstler und Publizisten als Pflichtversicherte in den Schutz der gesetzlichen Kranken-, Pflege- und Rentenversicherung einbezogen.

Betriebsrentenstärkungsgesetz und Mutterschutzgesetz treten in Kraft
Über diese beiden wichtigen neuen Gesetze, die zum 1. Januar 2018 in Kraft treten, informierten wir bereits im Laufe des vergangenen Jahres. Alle wichtigen Informationen dazu erhalten sie unter folgenden Links:

Betriebsrentenstärkungsgesetz
Mutterschutzgesetz

Die Insolvenzgeldumlage wird gesenkt
Eine Senkung der Insolvenzgeldumlage von 0,09 Prozent auf 0,06 Prozent sieht die Insolvenzgeldumlagesatzverordnung 2018 vor. Der Bundesrat hat der Verordnung des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) zugestimmt. Die Insolvenzgeldumlage wird nach dem laufenden und einmaligen Arbeitsentgelt bemessen.

• Techniker-Krankenkasse: Zahlen und Grenzwerte